Adventsfeier 2010

Vorweihnachtliche Stimmung in der Ganztagsgrundschule Mehren

Am Montag, den 06.12.2010 traf sich die Schulgemeinschaft zu einer feierlichen Adventsfeier in der weihnachtlich geschmückten Mehrzweckhalle zu einer gemeinsamen Adventsfeier.

Eröffnet wurde die Feier mit dem Lied „Wir sagen euch an, den lieben Advent“.

Danach traten die Jüngsten aus der Klasse 1b mit einem Nussorchester auf die Bühne.

Tschaikowskis Musik aus dem Ballett „Der Nussknacker“ wurde hierzu von den Kindern rhythmisch mit Nüssen begleitet.
Mit Körper- und Orffinstrumenten begleiteten die Schüler/innen der 1a ihren Rap „Stapf, stapf, Nikolaus“ und äußerten damit ihre konkreten Wünsche und Forderungen an den heiligen Mann. Allerdings versprachen sie im Lied auch, an die eigene Mutti zu denken und ihr was zu schenken.  
Mit einem Lichtertanz brachte die AG Tanzen alle Zuschauer/innen in weihnachtliche Stimmung.  
Im „Naschkatzen-Lied“ sang die 2a davon, dass die Mutter das Naschen vom Plätzchenteig verboten habe.
Der Klassiker „Knecht Ruprecht“ von Theodor Storm wurde von Kinder der Klasse 2b eindrucksvoll vorgetragen.
Die seit Sommer bestehende AG Flöten für Anfänger spielte drei Weihnachtslieder vor. Gemeinsam machten sich die Klassen 3a und 3b auf in Rolf Zuckowskis Weihnachtsbäckerei.
Ein weiterer Höhepunkt war das Krippenspiel „Stern über Bethlehem“, das die Schüler/innen der 4a schauspielerisch und musikalisch gekonnt vorführten.

Der traditionelle amerikanische Spiritual „Amen“ war schließlich der letzte vorgesehene Programmpunkt, ehe der heilige Nikolaus (Jan Pantenburg) den Kindern noch einen Besuch abstattete.

 

Allen Beteiligten, Helfern und Zuschauern sei an dieser Stelle ein herzliches „Dankeschön“ gesagt. Ein besonderer Dank gilt dem Hausmeister Ernst Ackermann für seine tatkräftige Unterstützung.