Tommi, der Verkehrszauberer

Am 28. September war in unserer Schule "Tommi, der Verkehrszauberer" zu Gast. Mit vielen Zaubertricks erklärte er den 1. und 2. Klassen wie man richtig eine Fußgängerampel, einen Zebrastreifen oder eine Straße überquert. Dabei durften alle SchülerInnen dem leicht vergesslichen Tommi helfen. Sie übernahmen das Zaubern einer Ampel aus bunten Tüchern, eines Zebrastreifen-Hinweisschildes und füllten gemeinsam die leeren Seiten eines Buches. Dabei stellte Tommi fest, dass die Kinder schon viel über das richtige Verhalten im Straßenverkehr wissen, zum Beispiel, dass man erst mit 12 Jahren oder einer Körpergröße von 1,50m im Auto vorne sitzen darf. Zum Schluss waren sich SchülerInnen und Lehrerinnen einig: Eine solche "zauberhafte" Unterrichtsstunde darf es ruhig häufiger geben!