Verabschiedung von Frau Hildegard Koch

am 29.01.2016

Schulgemeinschaft gestaltet eine herzliche Feier

Eingerahmt von ihrer Familie sitzt Frau Koch inmitten der Schulgemeinschaft, zu Beginn einer herzlichen Feier, die anlässlich des Eintretens von Frau Koch in die Freistellungsphase der Altersteilzeit, von allen Schülern und Lehrern der Grundschule vorbereitet und gestaltet wurde.
Die beiden zweiten Klassen gestalteten ein Poesiealbum für Frau Koch, indem jedes Kind einen Spruch oder ein kurzes Gedicht vortrug, zu dem es ein passendes Blatt gestaltet hatte.

Die Schüler der Klasse 4 b sangen das Lied "Happy", dessen Text sie - passend zu Frau Koch - umgedichtet hatten.

Ebenso hatte die Klasse 4 a gedichtet. Sie sang zu dem Lied "Au revoir".

"Das Köfferchen" -                                                                                       

vorgetragen von Annettchen                                       weggetragen von Annettchen

Mit einem - nicht ganz ernstgemeinten - Gedichtvortrag

verabschiedet sich Franziska von ihrer Klassenlehrerin.

Zu einer offiziellen Verabschiedung gehört auch der Dank...

... ausgesprochen von der Schulleiterin Frau Beatrix Fochs

... und der Schulelternsprecherin, Frau Ulrike Gottmanns.

Frau Koch war 1998 eines der Gründungsmitglieder des Fördervereins der Grundschule Mehren, auch dafür galt der Dank des ersten Vorsitzenden, Herrn Uwe Rochlitzer.
Zur Feier waren auch besondere Gäste geladen. Neben den ehemaligen Schulleitern der Grundschule Mehren, Herrn August Suttorp (linkes Bild) und Herrn Joachim Mauer (rechtes Bild), ließen es sich auch die Pensionäre (Frau Erna Krenciszek, Frau Edda Wierz, Herr Josef Kettern, Frau Marita Gräfen, Frau Hanne Boll) nicht nehmen, mit Frau Koch, die 32 Jahre an der Grundschule Mehren unterrichtet hat, den Abschied aus dem aktiven Schuldienst zu feiern.
"Frau Kochs ganz normaler Wahnsinn" lautete der Titel des kurzen Theaterstückes, das das Lehrerkollegium eingeübt hatte.  

 

Wieder ernst wurde es als die Schüler von Frau Koch mit dem umgedichteten Lied

"Wir sagen dir 'Tschüss'" ihren Abschied nahmen.

Das letzte Wort des Dankes blieb der Geehrten selbst.

Frau Hildegard Koch bedankte sich für die Feier, die die Schulgemeinschaft ihr gestaltet hatte und bekundete, immer gerne zur Schule gekommen zu sein.

Nichtsdestotrotz freue sie sich auf den neuen Lebensabschnitt, in dem die Familie und das Private stärker in den Mittelpunkt gerückt würden.

(Monika Theisen)