Kegelvölkerballturnier der Mädchen in Kelberg

Am 19.02.2019 fand in Kelberg das regionale Kegelvölkerballturnier der Grundschulen statt. Insgesamt traten sechs Grundschulen des Vulkaneifelkreises an. In der Halle angekommen, wurden zunächst die Lehrerinnen von Herrn Mayer (Berater Schulsport Landkreis Vulkaneifel) eingewiesen, der das Sportereignis für die Schülerinnen organisierte. Im Anschluss daran wurden die Regeln in einem Probespiel nochmals für alle von zwei Mannschaften demonstriert und dann ging es auch schon los. Die Grundschulen aus Gerolstein, Hillesheim, Üxheim, Kelberg, Daun und Mehren wurden in zwei Gruppen eingeteilt und traten auf zwei Spielfeldern gegeneinander an. Kämpferisch zeigten sich die zehn Schülerinnen aus Mehren und schafften es auch bis ins Finale, bei dem sie gegen die Dauner Mädchen antraten. Mit nur einem Punkt Differenz entschieden die Dauner das Finale für sich. Die Mehrener Mannschaft belegte somit den zweiten Platz im Kreisentscheid. Herzlichen Glückwunsch!

(Monika Theisen)

Das Team der Grundschule Mehren wurde begleitet von Monika Theisen