Känguru Mathematikwettbewerb 2014

Seit vielen Jahren ist es bereits Tradition an der Grundschule Mehren, dass die interessierten Schüler der dritten und vierten Klassen am internationalen Wettbewerb "Känguru der Mathematik" teilnehmen können. 2014 erzielten wieder einige Kinder besonders gute Ergebnisse. So belegte Tobias Freis aus der Klasse 3 b mit 89,25 Punkten einen dritten Platz. Paul Barbenheim und Ben Mattis Görgen (beide 3 b) erreichten mit 101,25 Punkten sogar einen ersten Platz. Ben Mattis Görgen hatte an der Schule zudem die meisten Aufgaben in Folge richtig gelöst und bekam daher, zusätzlich zu dem besonderen Preis, noch das begehrte "Känguru-T-Shirt", das jeweils nur einmal je Schule vergeben wird. Das Foto zeigt die Kinder, die eine hohe Punktzahl erreicht haben, mit den Siegern des Wettbewerbs an der Grundschule Mehren sowie Frau Monika Theisen, die den Wettbewerb an der Schule organisiert.