Team mit Stern -

Unser Projekt: "Genussgarten gestalten - Gärtnern genießen"

Das Projekt

Mit der Einrichtung des „Genussgartens“ (Gerätehaus, Wassertank, Zaun als räumliche Abgrenzung) sollte die nötige „Infrastruktur“ geschaffen werden, die zeiteffizientes und Ressourcen schonendes Gärtnern mit Schulkindern gewährleistet. Die Einbeziehung der Kinder in die Gestaltung verspricht eine maximale Identifizierung mit dem Projekt. Darüber hinaus werden bewusst Lebensräume für Tiere (Nistkästen, Insektenhotel, Igelburg) geschaffen und vielfältige Kreisläufe in der Natur (Kompostierung) beobachtbar gemacht.

Mit dieser Bewerbung bei "Team mit Stern" erhielten  wir die gewünschte Fördersumme von der Firma "Gerolsteiner".

 

Der Anfang ist gemacht...

Nachdem viele Eltern im Juni die Bretter des lang ersehnten Gartenhauses grundiert und gestrichen hatten, bauten zwei Väter gemeinsam mit Herrn Ackermann dieses in der ersten Sommerferienwoche auf. Bald kann es bestückt werden...  

 

Viele kleine Schritte...

In den Sommerferien waren das Gartenhaus aufgestellt und die notwendigen Gerätschaften angeschafft worden, sodass die "Garten-AG" im neuen Schuljahr mit den Arbeiten zum Anlegen des geplanten Genussgartens beginnen konnte. Zunächst wurden die Hochbeete mit Kräutern bepflanzt. Erde und Stallmist mussten im neu geschaffenen Gemüsebeet verteilt werden, bevor Phacelia als Gründünger eingebracht werden konnte. "Optische Genüsse" versprechen wir uns im nächsten Jahr von dem neu angelegten Blumenbeet entlang des Zaunes. Weiterhin pflanzten wir Himbeeren, Brombeeren und Johannisbeersträucher und freuen uns bereits jetzt auf den Genuss der Früchtchen in den nächsten Jahren. Der neue Schulgarten soll auch Lebensraum für Tiere sein, deshalb werden eine Igelburg, Nistkästen und ein Insektenhotel aufgestellt. Das Holz für den Zaun, dessen Latten individuell gestaltet werden, ist bereits geliefert und kann nun verarbeitet werden. Im nächsten Frühjahr können somit alle Klassen zeitig mit der Einsaat beginnen. Im Juni soll der Garten dann den Eltern im Rahmen eines Gartenfestes vorgestellt werden.

... Winterarbeit für den Genussgarten

Nachdem nun die Beete angelegt sind und Beerensträucher und Kräuter gepflanzt wurden, konzentrieren sich die Arbeiten der Garten-AG im Winterhalbjahr auf die Fertigstellung des Gartenzaunes, den Aufbau und die Bestückung des Insektenhotels sowie die Herstellung weiterer Nisthilfen für Vögel. Die Schüler sägen, bohren, schrauben eifrig und informieren sich über die Bedürfnisse der heimischen Gartentiere. Außerdem wird jetzt, zur Winterzeit, der Gemüse- und Blumensamen ausgewählt, damit rechtzeitig mit der Vorkultur in Fensterbankgewächshäusern und in den Frühbeeten begonnen werden kann. Die Vorfreude auf ein genussreiches Gartenjahr ist jetzt schon riesengroß.

(Monika Theisen)

Aufbau der Igelburg (oben)

 

So wird der Zaun (links)

Weitere Eindrücke aus unserem Gartenjahr (unten)

Radieschen (links)

Sauerampfer und Borretsch (unten)

So bunt war der Frühling (ganz unten)