Schulfußballabzeichen in der GTGS Mehren

Auch in diesem Jahr haben sich viele Mädchen und Jungen der beiden Projekte „Fußball" unter der Leitung von Peter Schmitz intensiv vorbereitet, um das „Schulfußballabzeichen" zu erlangen.

Unterstützung fanden sowohl der Projektleiter als auch die Fußballer/innen in unserem FSJ-ler Jérome Loch (Foto).

Fünf Kinder haben das Fußballabzeichen in Gold bestanden haben. Von 300 möglichen Punkten erreichten

Tom-Luca Rach, 4a, 274 Punkte

Finn Becker, 4a, 245 Punkte

Patrik Kirsch, 3b, 231 Punkte

Marius Müller, 4a, 231 Punkte

Fraya Fechtner, 3a, 230 Punkte.

Drei Kinder haben das Fußballabzeichen in Silber bestanden haben. Von 300 möglichen Punkten erreichten

Lenny Esseln, 3b, 212 Punkte

Dustin Dauß, 3a, 210 Punkte

Lee Ewald, 3b, 183 Punkte

Schließlich haben noch zwei Jungen das Fußballabzeichen in Bronze bestanden. Von 300 möglichen Punkten erreichten

Luis-Emanuel Bolzan, 3b und Anthony Rudy, 3a jeweils 130 Punkte.

Um das Schulfußball-Abzeichen zu erlangen, mussten die folgenden fünf Stationen absolviert werden:

Elferkönig

Kurzpass-Ass  

Dribbelkünstler

Flankengeber  

Kopfballkönig

Alle Teilnehmer/innen erhielten neben ihrer Urkunde einen exklusiven Pin zum Anstecken.

 

Peter Schmitz arbeitet im Rahmen eines Kooperationsvertrages zwischen dem Fußballverband Rheinland und der GTGS Mehren bereits im achten Jahr als Fußballtrainer an der GTGS Mehren. Mit großer Leidenschaft nehmen die Fußballerinnen und Fußballer immer wieder am Projekt „Fußball" teil. Für sein Engagement sagt die Schulgemeinschaft „unserem" Peter von Herzen: „Danke!"

 

 

 

(Das Foto links zeigt die Fußballer/innen der Projekte mit unserem FSJ-ler Jérome Loch.)

 

(Beatrix Fochs)