Expertentag am 04. Mai 2011

Am Mittwoch, den 04.05.11, fand in der Grundschule Mehren zum zweiten Mal ein „Expertentag“ statt. Die Schülerinnen und Schüler konnten im Vorfeld zwischen verschiedenen Themen auswählen. Im Wunschprojekt haben die Kinder dann in jahrgangsübergreifenden Gruppen an einem bestimmten Thema gearbeitet, das von den Lehrerinnen und Lehrern vorbereitet worden war.

Folgende Workshop – Angebote standen zur Wahl:
 

 

  • Rund um die Milch
  • London
  • Frühlingsblumen
  • Bodenturnen
  • Lesen macht Spaß (Max und Moritz)
  • Nistkästen bauen
  • Erstellen eines Baum- und Pflanzenbuches
  • Von der Fläche zum Körper - Platonische Körper
  • Malen wie Friedensreich Hundertwasser
  • Bewegungsgeschichten
  • Reise ins "biblische Land"

 

 Reise ins biblische Land

Die Schüler und Schülerinnen erweiterten zunächst die Bilder „Eine Quelle schenkt Leben“, „Sturm auf dem See“, „Ein Netz ist ausgeworfen“ und „Die Wüste ist weit und groß“ in Gruppen mit Legematerial nach der ganzheitliche Methode der Religionspädagogen Franz Kett und Schwester Esther Kaufmann. Anschließend wurden die entsprechenden Bibelstellen vorgelesen und besprochen.

 

 

 

Baum- und Pflanzenforscher

 

Beim Expertentag sind die Baum- und Pflanzenforscher zunächst in Richtung Wald spaziert, um Ausschau nach Dingen für das Baum- und Pflanzenbuch zu halten und diese zu sammeln. Zurück in der Schule wurden dann die Fundstücke unter die Lupe genommen und bestimmt. Mit Hilfe verschiedener Medien konnten die kleinen Forscher letztendlich ihre Baum- und Pflanzenteile ausführlich beschreiben, präparieren und in einem Buch festhalten.

 

Frühlingsblumen

 

Von der Fläche zum Körper - Platonische Körper

Fläche und Körper zu unterscheiden war die erste Herausforderung. Als diese gemeistert war, galt es, an vorgegebenen Körpern die Flächen zu beschreiben. Die platonischen Körper, die nur aus gleichen Einzelflächen bestehen, wurden "be-griffen" und zum Teil auch nachgebaut, sowohl mit vorgegebenem Steckmaterial als auch aus Pappe.

London

In einem kleinen Film haben wir einige Sehenswürdigkeiten Londons kennengelernt, wie den Glockenturm "Big Ben" und das Riesenrad "London Eye". Anschließend gestalteten wir ein Plakat zum Thema mit eigenen Zeichnungen, Postkarten und kleinen Informationstexten.

Malen wie Hundertwasser
 

 

Lesen macht Spaß - Max und Moritz

Nistkästen bauen

Rund um die Milch

Bodenturnen
Bewegungsgeschichten