Expertenstunde „Sachunterricht“ am 05.10.2016

Am Mittwoch, den 05.10.2016, fand in der Grundschule Mehren wieder eine „Expertenstunde“ statt.

Die Schülerinnen und Schüler konnten im Vorfeld zwischen verschiedenen Themen aus dem Teilrahmenplan Sachunterricht auswählen.

Im Wunschprojekt haben die Kinder dann in jahrgangsübergreifenden Gruppen an einem bestimmten Thema gearbeitet, das von den Lehrerinnen und Lehrern vorbereitet worden war.

Folgende Workshops standen zur Wahl:

Der Igel

Der Igel

Dass ein Igel Winterschlaf hält, weiß fast jedes Kind, aber wer weiß schon, dass Igel-Stacheln spitzer sind als eine Stecknadel? Oder dass ein Igel beim Fressen richtig laut schmatzt? In einem kurzen Film konnten wir noch viele interessante Dinge über den Igel erfahren. Am Igelpräparat hatten die Kinder Gelegenheit, sich den den Igel genau anzuschauen und auch einmal die Stacheln zu fühlen. Im Anschluss wurde ein Igelbuch erstellt, das sich die Schüler mit nach Hause nehmen durften.

(Dorothée Irle)

Die Kläranlage – Experimente mit Wasser

In dieser Expertengruppe haben sich die Schüler mit Fragen rund um die Kläranlage befasst. Mit Hilfe von anschaulichen Experimenten, Versuchen und Filmsequenzen sind die kleinen Forscher den Vorgängen, die in einer Kläranlage ablaufen, auf den Grund gegangen.

(Anne-Kathrin Borns und Praktikantinnen)

Was Luft alles kann - Versuche mit der Luft

Zunächst beschäftigten sich die Kinder mit der Frage "Was bzw. wo ist Luft?". Während die einen glaubten: "Die Luft ist draußen, wenn der Wind geht. Wenn ein Fenster offen ist, dann kommt sie auch herein.", behaupteten andere: "Die ist überall, auch hier drinnen, sonst könnten wir nicht atmen." Letzteres galt es mithilfe eines geeigneten Experimentes zu beweisen.

"Luft braucht Platz.", dies merkte Lisa, die einen Luftballon in der Flasche aufzupusten versuchte. Es klappte erst, als sie der Luft in der Flasche ermöglichte, durch den Strohhalm zu entweichen.

Erste Versuche und Phänomene (z.B. dass das Papiertaschentuch im Glas trocken bleibt, wenn ich dieses umgekehrt ins Wasser stülpe) lenkten den Blick der Kinder auf die Luft als Körper. Erste Vermutungen und Erkenntnisse werden sie zu weiteren Experimenten anregen.

(Monika Theisen)

Die Kartoffel

Am Expertentag haben wir uns mit dem Thema Kartoffel beschäftigt. Wir haben uns zunächst den Lebenszyklus der Kartoffelpflanze genauer angeschaut und Bilder und Texte zugeordnet. Danach haben die Kinder verschiedene Stationen durchlaufen, an denen sie zum Beispiel etwas über den Kartoffelkäfer oder verschiedene Kartoffelsorten lernen konnten. Ihre Ergebnisse konnten sie auf Arbeitsblättern festhalten.
Zum Ende der Stunde haben wir unseren Taststinn auf die Probe gestellt und mit verbundenen Augen verschiedene Kartoffeln erkannt.

(Anika Luxemburger)

Die Fledermaus

(Eva Lorenz)

Die Maispflanze

(Christiane Kiefer-Franzen)

 

Wie kommt die Traube in den Wein?

(Melanie Thiel
Gemüse

(Susanne Rhodius)

Die Zwiebelpflanzen

(Gudrun Krenciszek)

Der Apfel

(Vanessa Hempel)

Herbst

(Eva Lahsik)