Expertentag "Musische Fächer“ am 26.03.2014

Am Mittwoch, den 26.03.2014, fand in der Grundschule Mehren wieder ein  „Expertentag“ statt. Die Schülerinnen und Schüler konnten im Vorfeld zwischen verschiedenen Themen aus den Fächern "Musik, Kunst, Sport, Englisch und Religion" auswählen. Im Wunschprojekt haben die Kinder dann in jahrgangsübergreifenden Gruppen an einem bestimmten Thema gearbeitet, das von den Lehrerinnen und Lehrern vorbereitet worden war.

Folgende Workshops standen zur Wahl:

Frühlingskleckse

In der Expertenstunde experimentieren wir mit vielen bunten Farben und verschiedenen Mustern und Techniken. So entstehen vielfältige Klecksbilder, mit denen die Kinder später ein Frühlingsbild gestalten.

Sarah Nägel

 

Leben und Tod Jesu mit Legematerial

Mit unserem Legematerial, also mit den bunten Tüchern, Naturmaterialien und den biblischen Erzählfiguren wurde die Leidensgeschichte und die Auferstehung Jesu zu einem ganz großen Bodenbild gelegt. So konnten wir sehr gut nachempfinden, was vor über 2000 Jahren in Jerusalem passierte und was in Jesus vorgegangen sein musste. Außerdem hielten wir ein Abendmahl, so wie Jesus es mit seinen 12 Aposteln gefeiert hatte – mit einer Ausnahme: Statt Wein haben wir Traubensaft getrunken.

Beatrix Fochs

Wer kennt sie nicht – Die kleine Raupe Nimmersatt?

 

Die Kinder lernen die Geschichte von der kleinen Raupe auf Englisch kennen.

Mit Liedern, Spielen und Bastelarbeiten wird der englische Wortschatz rund um Obst, Wochentage und Zahlen gefestigt.

Gudrun Krenciszek

Judo am Expertentag

 

An diesem Vormittag hatten 31 Schülerinnen und Schüler der Grundschule Mehren die Möglichkeit, mit einem erfahrenden und erfolgreichen Judoka zu trainieren. Aydin Kempirbaev ist hauptamtlicher Trainer des Judoclub Vulkaneifel e.V. und nahm sich die Zeit, den Kindern die ersten Techniken der japanischen Sportart zu vermitteln. Frau Stölben fungierte als Hilfstrainerin. Nach Aufwärmspielen wurde die Fallschule geübt. Danach konnten die Kinder sich im Bodenkampf austoben. Am Schluss wurden sogar „Mattenkönige“ und „Mattenköniginnen“ ermittelt. Wichtig sind beim Judo faires Verhalten und das genaue Einhalten der Regeln, damit das Training allen Spaß macht und sich niemand verletzt.

Maike Stölben

Wir nähen Vögel

 

In dieser Stunde fertigten die Kinder kleine Vogelkissen selbstständig an: vom Ausschneiden des Schnittmusters und Übertragen auf den Stoff über das Einfädeln des Garns in die Nadel bis hin zum Zusammennähen erledigten die Kinder alles selbstständig.

Vanessa Meurer

Elmar - der Elefant

Zunächst erfuhren die Kinder, dass Elmar ein besonderer Elefant ist. Er ist nicht grau, sondern bunt kariert.

Sie malten einen bunt karierten Elmar mit Wasserfarben, bastelten einen beweglichen Elefanten, stellten Fingerpuppen von Elmars Freunden her und malten ein Elmar-Mandala aus.

Alle waren mit Freude und Begeisterung bei der Arbeit.

Hildegard Koch

Origami – Wir gestalten eine Unterwasserwelt

 

In dieser Expertenstunde falteten die Schülerinnen und Schüler wie kleine Weltmeister alle möglichen Tiere, die sich Unterwasser befinden. Gemeinsam oder selbstständig lasen die Kinder Falteinleitungen und es entstanden viele farbenfrohe Falttiere. Anschließend gestalteten die Kinder eine Unterwasser-Collage, welche das Schulhaus schmückt.

Anja Wittkowski

Löwenzahn

Jeder kennt ihn -  den Löwenzahn. Er steht auf Wiesen und an Wegrändern.

Doch wie genau sieht er aus? Was macht ihn besonders? Kann man ihn auch essen? Diese und andere Fragen nahm die Expertengruppe „Löwenzahn“ unter die Lupe!

 

Anne-Kathrin Meeth

Musizieren mit Boomwhackers

Susanne Rhodius

Laubsägearbeiten

Stefan Stratmann

Wir gestalten ein Memoboard

Melanie Thiel