Einschulung 2018

Am 07.08.2018 wurden an der Ganztagsgrundschule Mehren 31 Erstklässler in die Klassen 1 a und 1 b eingeschult. Traditionell begann der Tag für die Schulneulinge, die in Begleitung der Eltern und teilweise auch der Großeltern waren, mit einem Gottesdienst, an den sich die Feier der Schulgemeinschaft in der Mehrzweckhalle anschloss. Darauf folgte eine erste Schulstunde mit den Klassenleiterinnen Christiane Kiefer-Franzen (1b) bzw. Dorothée Irle und Beatrix Fochs (1a), bevor die erschöpften Kinder endlich ihre Schultüten auspacken durften.

Die beiden zweiten Klassen begrüßten die Schulneulinge mit einem selbst gedichteten Lied. Begleitet wurden sie von ihrer Lehrerin Eva Lahsik.
Engagiert zeigte sich auch das Projekt "Tanzen" aus dem Ganztagsbereich, unter der Leitung von Ute Krämer.
Wie es in der Schule so zugeht, das erfuhren die neuen Erstklässler von den Schülern der Klasse 3 a, die mit ihrer Lehrerin 'Frau Blum' kleine Sketche vorspielten.
"It's so hot", klagte die Froschfamilie der 3b auf Englisch und alle Anwesenden fühlten mit ihnen.
"Seid willkommen, hier in unser'm Schulhaus", rappten die Viertklässler gemeinsam zur Begrüßung der Schulneulinge.
Zum Abschluss stellte Frau Fochs (verdeckt) der Schulgemeinschaft noch die neue FSJlerin Janine Weckerlei vor, bevor die Klassen in den Unterricht verabschiedet wurden.

Die neue Klasse 1a

mit den Lehrerinnen Dorothée Irle (2.v.r.) und Beatrix Fochs (rechts)

sowie FSJ'lerin Janine Weckerlei (links).

(Monika Theisen)

Die neue Klasse 1b

mit ihrer Lehrerin Christiane Kiefer-Franzen.