Abschluss der Grundschulzeit 2015

41 Mädchen und Jungen haben ihre Grundschulzeit an der GTGS Mehren nun beendet. Der erste Teil ihres Abschlusses bestand aus einem feierlichen  Gottesdienst zum selbst gewählten und gestalteten Thema „Mit Gott kann ich über Mauern springen“. Unter Mitgestaltung von Pfarrer Frank Meckelburg und Kaplan Oliver Seis entstand eine Mauer aus „Steinen“, auf die die Viertklässler/innen ihre Gedanken notiert hatten, die sich besonders mit Ängsten vor den weiterführenden Schulen beschäftigten.  

Am letzten Schultag folgte dann die Abschlussfeier in der Mehrzweckhalle. Viele Eltern und Großeltern waren wieder gekommen, um sich das bunte Programm der Schulgemeinschaft anzuschauen und um am letzten Grundschultag der Kinder oder Enkelkinder teilzunehmen.
 

 

Zunächst führte die AG Theater aus dem Ganztagsbereich unter der Leitung der beiden FSJ-lerinnen Jacqueline Haubrich und Saskia Rauen das Musical „Ritter Rost und das Gespenst“ vor.

Ritter Rost (Alina Rochlitzer), der feuerspuckende Drache (Melina Bender), das Burgfräulein Bö (Stella Kirsch) und auch ihr sprechender Hut (Moritz Müller) entführten Schüler, Lehrer und Besucher auf die eiserne Burg im Fabelwesenwald und zu einem Ritterturnier, zu dem auch Ritter Rost aufgefordert wurde. Das passte dem angeblich so tapferen Rost gar nicht, obwohl er sich selbst für den Schönsten, Stärksten und Klügsten hält. Bei diesem Turnier gab es dazu noch einen ganz ungewöhnlichen Preis für den Gewinner. Als sich unter den Augen von König Bleifuß (Tom Schäfer), dem Verbogenen, viele Ritter -  auch der gefürchtete Schwarze Ritter -  auf dem Turnierplatz tummelten, nahm alles eine völlig unerwartete Wendung...

Sowohl das Bühnenbild als auch die Kostüme entstanden in Eigenleistung der Gruppe mit Hilfe von Ute Krämer.  

 

Ebenfalls aus dem Nachmittagsbereich ließen unsere Tänzer/innen „die Fetzen fliegen“ und zeigten, wie richtige Eifelkinder tanzen. Die Klassen 4a und 4b verabschiedeten sich von der Schulgemeinschaft mit dem Lied „Die vier Jahre gehen zu Ende“ und dem Tanz „Goodbye“.

Kaum ein Auge trocken blieb schließlich bei unserem Abschusslied „Wir sagen euch tschüss", welches die Schulgemeinschaft für alle sang, die uns leider zum neuen Schuljahr verlassen müssen:

die Schülerinnen und Schüler der 4a und der 4b, die Lehrerin Maike Stölben sowie Jacqueline Haubrich und Saskia Rauen, die ihr freiwilliges soziales Jahr nun beendet haben. 

(Beatrix Fochs)