Abschluss der Grundschulzeit 2014

Erster Teil des Abschlusses an der GTGS Mehren war für die 35 Mädchen und Jungen ein feierlicher Gottesdienst zum selbst gewählten und gestalteten Thema „Schritt für Schritt – Gott geht mit". Unter Mitgestaltung von Pfarrer Frank Meckelburg und Kaplan Oliver Seis entstand im Laufe des Gottesdienstes ein Weg mit den verschiedensten Gedanken zum bisherigen Leben der Viertklässler/innen sowie einem Ausblick auf ihren zukünftigen Weg.
Am letzten Schultag folgte dann die Abschlussfeier in der Mehrzweckhalle. Viele Eltern und Großeltern waren wieder gekommen, um sich das bunte Programm der Schulgemeinschaft anzuschauen und um am letzten Grundschultag der Kinder oder Enkelkinder teilzunehmen.
Die Klassen 1a und 1b starteten mit dem Lied „Sommerferien" passend zum Tag. Es folgte der Tanz „Timber" von Kesha und Pitball, ein Beitrag aus dem Ganztagsbereich.
Danach wurde jedem Kind der beiden Abschlussklassen ein Spruch aus dem Poesiealbum der Klasse 2a vorgetragen. Zu „Applaus, Applaus" tanzte eine weitere Gruppe aus dem GTS-Bereich, unter Leitung von Ute Krämer.
Die AG „Chor" ließ die Temperatur mit „Azorenhoch" in die Höhe steigen, ehe die 3a und die 3b das Lied „Auf uns" vortrugen. An die WM in Brasilien mit dem Weltmeister Deutschland erinnerte uns die 2b mit ihrem Fußballtanz.
„Und tschüss" sagte, sang und tanzte die 4a mit ihrem selbst zusammen gestellten Mini-Musical und nahm damit Rückblick auf vier Jahre Grundschulzeit. Mit Percussion und dem „Cup-song" verabschiedete sich die Klasse 4b.

Kaum ein Auge trocken blieb schließlich bei unserem Abschusslied „Wir sagen euch tschüss", welches die Schulgemeinschaft für alle sang, die uns leider zum neuen Schuljahr verlassen müssen:

die Schülerinnen und Schüler der 4a und der 4b, die Lehrerinnen Anja Wittkowski, Sarah Nägel und Melanie Huschens sowie Christina Koch und Janine Umbach, die ihr freiwilliges soziales Jahr nun beendet haben.

(Beatrix Fochs)