Fünf Sterne für ein Frühstück -

Aktion „AOK Gesundes Schul-Frühstück“ der zweiten Klassen mit Frau Pinn

Fünf Sterne für ein Frühstück

Frau Karin Pinn, Ernährungsberaterin der AOK, besuchte die zweiten Klassen der Grundschule Mehren, um gemeinsam mit den Schülern ein „Fünf-Sterne-Frühstück" zuzubereiten. Die Zusammenstellung der Lebensmittel richtete sich nach der sogenannten „Ernährungspyramide", mit der sich die Schüler zuvor im Sachunterricht beschäftigt hatten.

So sieht ein "Fünf-Sterne-Frühstück" aus:

Den ersten Stern erhält unser Frühstück für ein gesundes Getränk wie Wasser, Sprudel oder Tee. (Im Laufe eines Tages sollen wir sechs Becher davon trinken.)

Den zweiten Stern gibt es für Obst und Gemüse. Für unser Müsli schneiden wir Äpfel, Birnen und Bananen klein und geben alles in eine Schüssel. Rote, gelbe und grüne Paprikawürfel streuen wir auf unser Brot und geben noch Kresse und Schnittlauch dazu. (Fünf Portionen Obst und Gemüse essen wir am Tag.)

Den dritten Stern bekommt das Frühstück für Getreideprodukte. Die sorgen dafür, dass wir satt werden und uns gut konzentrieren können. Dazu zerquetschen wir Haferkörner zu Haferflocken und schütten diese zu dem Obst in die Müslischüssel. Auch das Brot ist ein Getreideprodukt, denn es ist aus Getreidemehl und Körnern zubereitet. (Vier Portionen von Getreideprodukten, zu denen auch Nudeln und Kartoffeln gehören, sollen wir am Tag essen.)

Den vierten Stern verdankt das Frühstück der Milch, die wir zu unserem Müsli geben, und dem Frischkäse auf dem Brot.

Einen fünften Stern gibt es für einen schön hergerichteten Essplatz, an dem wir gemütlich und in aller Ruhe unser Frühstück verzehren können.

(Monika Theisen)